Blog Image

Aktuelles / Nouvelles

Ereignisreiche letzte Schulwoche vor den Weihnachtsferien

Schule Posted on 2019-12-23 08:05:55

Nachdem wir am Montag (16.12.2019) den Zirkus “European Circus” in Lüttich besucht haben stand für die Schülerinnen und Schüler des 3. und 4. Schuljahres am Donnerstag (19.12.2019) der Besuch des “Interaktiven Konzertes – Encore” in Brüssel (Flagey) an.

Wir sind morgens um 9h von einem Bus an der Schule abgeholt worden und wurden nach Brüssel zum ehemaligen Radiostudio “Flagey” gebracht. Dort trafen wir die Schülerinnen und Schüler des 3. und 4. Schuljahres aus Kettenis. Nach einem kleinen Snack wurden wir in dem riesigen Gebäude rundgeführt und bekamen Erklärungen dazu, wie man früher “Radio machte”. Die verschiedenen Aufnahmestudios und -säle waren beeindruckend.

Nach der Mittagspause sind wir eine kleine Runde um den Teich gegangen. Von hier aus konnten wir das ganze Gebäude von außen bewundern.

Nachmittags stand dann das große Konzert an. Auf dieses “Interaktive Konzert” haben wir uns mit Wolfgang Delnui und unseren Lehrerinnen vorbereitet.

Es war beeindruckend ein ganzes Orchester zu sehen und spielen zu hören.

Mit vielen neuen Eindrücken sind wir im Nachmittag dann wieder zurück nach Herbesthal gefahren. Es war für alle ein tolles Erlebnis.



Konzert Primacanta

Schule Posted on 2019-06-08 17:32:49

Die Schüler des 1. Schuljahres haben an einem aufbauenden Musikunterricht “Primacanta” in diesem Schuljahr teilgenommen. (=Jedem Kind seine Stimme)
Im Unterricht wurde nicht nur das Singen, auch Bewegung, Metrum und Rhythmus gezielt gefördert.
Am Freitag, den 7. Juni 2019 haben die Kinder an einem Konzert in der Pfarrkirche Weywertz teilgenommen. Dort haben sie mit vielen anderen Schülern aus Ostbelgien die erlernten Lieder mit viel Freude und Begeisterung vorgetragen.




Natagora

Schule Posted on 2019-05-20 21:19:35

Am 10.Mai 2019 erlebten die Schüler der vierten Klasse einen spannenden und lehrreichen Tag entlang der Göhl, im Naturschutzgebiet “Natagora” (Bleyberg).












Besuch der Brieffreunde in Lüttich

Schule Posted on 2019-05-07 19:36:53

Heute durften wir, die Kinder des 3. Schuljahres, unsere
Brieffreunde in Lüttich besuchen.

Sehr aufgeregt haben wir uns heute Morgen um 8 Uhr am Bahnhof in Welkenraedt
getroffen. Nachdem wir im Bahnhof “Liège – Guillemins” angekommen
waren, mussten wir in einen anderen Zug steigen, um weiter zum kleinen Bahnhof “Liège – Carré” zu fahren. Bald
hatten wir es geschafft. Es trennten uns nur noch wenige Meter bis zu unseren
Brieffreunden.

An der Schule angekommen waren wir zunächst sehr schüchtern und zurückhaltend
und wussten erst gar nicht, was wir unseren Brieffreunden sagen sollten. Nach
ein paar kleinen Aufwärmspielen waren wir jedoch nicht mehr zu bremsen.
Gemeinsam verbrachten wir die 10-Uhr-Pause auf dem kleinen Schulhof mit den
anderen Schülern der Ecole de la Sauvenière.

Danach war Basteln angesagt… Wir durften für unseren Brieffreund einen
Bilderrahmen gestalten. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Bald werden die
Freundefotos ausgedruckt und finden einen schönen Platz bei uns zu Hause.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen durften wir noch eine schöne Zeit auf dem
Spielplatz verbringen. Hier wurden noch ein paar Erinnerungsfotos gemacht.
Die Zeit auf dem Spielplatz verging wie im Flug… Schon bald war es Zeit sich
auf den Weg zum Bahnhof zu machen und Abschied zu nehmen. Der Abschied fiel uns
schwer. Schon jetzt freuen wir uns darauf, einen neuen Brief zu schreiben und
unseren Brieffreunden zu schicken.



Farbschattenspiel Maus Frederik

Schule Posted on 2019-04-28 18:31:47

Das Figurentheater Heinrich Heimlich hat die Schule besucht. Herr Heimlich hat dem
ersten und zweiten Schuljahr die Geschichte von der Maus Frederik anhand eines Farbschattenspiels vorgestellt.
Eine poetische Geschichte zum Schmunzeln über die Schwierigkeit eines kleinen Träumers und darüber, wie er sich zuletzt doch noch nützlich machen kann.



Mardi 23 avril 2019

Schule Posted on 2019-04-23 15:28:01

Aujourd’hui, les élèves de la 5ème année francophone se sont bien amusés en répartissant les copeaux dans la cour nature.



Theaterstück “Die Kartoffelsuppe”

Schule Posted on 2019-04-05 07:34:00

Ein Beitrag von Luan und Florie:

Wir waren bei einem Theaterstück namens Kartoffelsuppe. Es war ein Theaterstück, bei dem eine Suppe gekocht wurde.

Es sprach über ein Ferkel, welches immer kräftiger wurde. Das Schweinchen wurde während der ganzen Vorführung durch einer Kartoffel dargestellt.

Am Anfang der Geschichte war das kleine Schweinchen mager und wurde von seinen Brüdern und Schwestern geärgert. Der Bauer gab das Schweinchen seinen Nachbarn ab. Das Mädchen, das es aufnahm, hieß Melina. Sie nannte ihr Ferkel Sonja.

Plötzlich brach der Krieg in Melinas Land ein. Sie aßen nur noch Kartoffeln und stürmten in den Wald. Sonja wurde immer größer und kräftiger. Melina träumte von Schinken, den es aber nicht gab.

Eines Nachts gingen sie wieder in ihr Haus zurück, blieben aber nur im Keller.

Sie aßen noch immer kein Fleisch. Sonja war jetzt riesig.

Als eines Tages der Messerschärfer in ihr Haus kam, dachte Melina schon, dass Sonja geschlachtet wird.

Der Messerschärfer meinte, dass Sonja bestimmt über 600 kg wog. Melinas Mutter fragte sie, nach draußen spielen zu gehen. Als Melina zurückkam, war Sonja verschwunden…

Am Ende der Geschichte durften wir die leckere Suppe probieren.



Theaterstück “Die Kartoffelsuppe”

Schule Posted on 2019-04-02 09:52:04

Das tolle Theaterstück “Die Kartoffelsuppe” des AGORA Theaters ist ganz im Sinne eines unserer diesjährigen Projekte: Gesundes Essen.



Next »