Das
5. und 6. Schuljahr durfte am Montag, dem 15. Januar, nach Lüttich
fahren. Das Gebäude hieß Technifutur.

Am
Anfang sind wir in einen Saal gegangen. Dort haben wir ein Tagebuch
mit Lückentexten bekomme. Wir, Kinder, mussten die Wörter einsetzen. Dabei hat uns aber eine Frau geholfen. Sie hat uns
erklärt, was dort in dem Gebäude gemacht wird. Wir wurden zu dem
Tag eingeladen, um technische Berufe erklärt zu bekommen.

Als
wir damit fertig waren, sind wir frühstücken gegangen. Anschließend
wurden wir in zwei Gruppen geteilt. Eine Gruppe ist mit einer Frau
gegangen. Sie hat mit einem Programm kleine LEGO-Roboter
programmiert. Die andere Gruppe ist mit einem Mann gegangen. Hier
haben wir ein Männchen aus Aluminium mit Maschinen gedreht und
gefräst.

Nach
einer Aktivität sind wir in die Mittagspause gegangen, wir haben
zwei Brötchen und ein Trinkdöschen bekommen. Später sind wir nach
draußen gegangen, danach haben die andere Aktivitäten gemacht.

Lee,
Roxane, Lilli